97+/100 P.A la CarteÖGZSieger95/100 P.Falstaff

Blaufränkisch M56 Ried Marienthal 2019

Die Ried Marienthal bei uns in Oggau am Neusiedler See kann man zweifelsohne als eine der besten Rotweinlagen Österreichs bezeichnen und wir dürfen 2,5 ha dieser außergewöhnlichen Lage unser Eigen nennen. Schon lange hatte Kellermeister Christian den Gedanken, aus den Reben einer Parzelle, die bereits im Jahr 1956 gepflanzt wurden, einen ganz besonderen Wein zu keltern. Sozusagen das „Filetstück“ aus dieser Kultlage. 2018 war es dann so weit: Die ausgezeichnete Qualität der Trauben dieses Jahrgangs brachte den Entschluss: „Jetzt ist es so weit!“. Der Jahrgang 2019 ist erst der zweite, der vom M56 in die Flasche kommt und verspricht großes Potenzial.

„Tiefdunkel, dicht, Heidel- und Brombeere, Kakao, Cassis, gehaltvoll, dicht und engmaschige Struktur, lebendiger, eleganter Trinkfluss, pikantes Finish.“
(Willibald Balanjuk, Weinakademiker)
Vinifiziert im neuen kleinen Holz.

Der M56 trägt ein eigens kreiiertes Etikett, das einen Lageplan der Ried Marienthal im Stil der japanischen Kintsugi Kunst darstellt.

Lagerfähigkeit: 15 Jahre und länger

Flaschengröße: 0,75 Liter

89,00 

Preis pro Liter 118.67€
Der Wunschliste hinzufügen
Rebsorte:Blaufränkisch
Alkoholgehalt:   14,0%
Restzucker:1,0 g/l
Säure:5,6 g/l
Verschluss:Naturkork
Allergene:Sulfite

Die Ried Marienthal bei uns in Oggau am Neusiedler See kann man zweifelsohne als eine der besten Rotweinlagen Österreichs bezeichnen und wir dürfen 2,5 ha dieser außergewöhnlichen Lage unser Eigen nennen. Schon lange hatte Kellermeister Christian den Gedanken, aus den Reben einer Parzelle, die bereits im Jahr 1956 gepflanzt wurden, einen ganz besonderen Wein zu keltern. Sozusagen das „Filetstück“ aus dieser Kultlage. 2018 war es dann so weit: Die ausgezeichnete Qualität der Trauben dieses Jahrgangs brachte den Entschluss: „Jetzt ist es so weit!“. Der Jahrgang 2019 ist erst der zweite, der vom M56 in die Flasche kommt und verspricht großes Potenzial.

„Tiefdunkel, dicht, Heidel- und Brombeere, Kakao, Cassis, gehaltvoll, dicht und engmaschige Struktur, lebendiger, eleganter Trinkfluss, pikantes Finish.“
(Willibald Balanjuk, Weinakademiker)
Vinifiziert im neuen kleinen Holz.

Der M56 trägt ein eigens kreiiertes Etikett, das einen Lageplan der Ried Marienthal im Stil der japanischen Kintsugi Kunst darstellt.